Sonntag , Oktober 21 2018
Home / Apple - Mac OS / Ein Tablet als Laptopersatz? (Pro)

Ein Tablet als Laptopersatz? (Pro)

Schon häufiger führte ich die Disskusion, ob ein Tablet ein adäquater Ersatz für einen Laptop sein kann oder nicht. Es gibt Punkte die dafür sprechen, aber auch Einige dagegen. Daher werden im Folgenden beide Seiten einmal gegenübergestellt.

Pro

Ich habe mein Tablet, ein iPad Pro, erst seit etwa 3 Monaten, denn ich habe lange den Nutzen für mich darin nicht gesehen. Das mag daran liegen, dass ich ein Laptop habe und diesen ja überall mitnehmen könnte. Doch auch wenn es ein mobiles Gerät ist, nimmt es mit seinen 15″ doch etwas mehr Platz ein und so blieb es meistens doch zu Hause stehen. Dennoch wollte ich ein mobiles Gerät mit einem größeren Display haben, auf dem man beispielsweise bei Freunden Urlaubsfotos angucken, oder zu Hause auf der Couch bequem die Nachrichten lesen kann.

So entschloss ich mich für das iPad Pro, unter anderem deswegen, weil ich iOS bereits vom Smartphone her kannte und zudem einige kostenpflichtige Apps auf dem iPad ebenfalls nutzen wollte.
Nach kürzester Zeit stellte ich fest, dass ich viel mehr auf dem Tablet erledigen kann, als nur Videos und Fotos angucken, oder etwas lesen.

Officearbeiten

Mit der Kombination aus Pages, PrinterPro und den Apps für mein NAS habe ich Zugriff auf all meine Dokumente, kann diese öffnen und bearbeiten und bei Bedarf auch direkt vom iPad aus drucken. Für diese Office-Arbeiten wie Briefe schreiben nutze ich kaum noch den Laptop.

Webseitenpflege

Ich habe festgestellt, dass kleinere Änderungen an meiner Webseite oder das Schreiben eines neuen Beitrags ebenfalls vom iPad machen ist. Die meisten CMS-Adminbereiche sind an die bedient per Touch angepasst, oder zumindest zu etwa 90%. Auch kleiner Arbeiten am Quellcode lassen sich mit Apps wie Textastic problemlos durchführen.

Bildverarbeitung

Ich habe auch einen Weg gefunden einen Teil meines Workflows für meine Fotoverarbeitung auf dem iPad durchzuführen. Natürlich läst sich sowas deutlich komfortabler am Laptop oder Rechner erledigen, doch in meinem Fall kann ich bereits unterwegs mit einem Teil der Fotoverarbeitung beginnen und diese dann zu Hasuse am Laptop fortführen. Mehr zu diesem Thema habe ich in einem separaten Beitrag erläutert.

Mein Fazit: Inzwischen steht mein Laptop nur noch im Arbeitszimmer und wir als Standrechner genutzt. 80-90% meiner alltäglichen Tätigkeiten erledige ich am Tablet. Und als Unterhaltungsgerät ist es dem Laptop in meinen Augen sogar deutlich überlegen.

>>> zu Contra

User Rating: Be the first one !

Flattr this!

Außerdem interessant

iPad als vollwertigen Computer nutzen (Teil 3)

Eindrücke des Nutzungsverhaltens Viele der Apps bringen mich wirklich voran. Da sie speziell auf eine …

%d Bloggern gefällt das: